Sortiment

Orts- und Terroirweine

2017 Dürkheimer Spätburgunder

2017 2016  
Verfügbare Jahrgänge 2017
Preislistennummer 48
Jahrgang 2017
Rebsorte Spätburgunder Rotwein
Geschmack trocken
Herkunft Dürkheim
Weinfarbe Rotwein
Klassifikation Orts- und Terroirweine
Inhalt 0,75 Liter
Verschlussart Naturkork
Trinktemperatur 18-20 °C
Trinkreife 2018-2020
Alkoholgehalt 13,0 %vol
Säuregehalt 5,0 g/l
Restsüße 3,8 g/l
Extrakt zuckerfrei 26,0 g/l
A.P.Nr 516035906018
Abfülldatum 12. November 2018

Vinifikation

Unser Spätburgunder ist ein Pfälzer Klassiker - sowohl in Stilistik als auch in seiner Ausbauart. Eine knapp zweiwöchige Verweilzeit mit den Schalen mit behutsamem, mehrmals täglichen Unterstoßen der in Gärung befindlichen Maische verleihen dem Wein ein feines aber merkliches Tanningerüst. Im Anschluß daran wird die schonende und weichzeichnende Ausbaumethode durch eine anschließende mehrmonatige Lagerung im großen Eichenholzfass vollendet. Die feine Abstimmung mit Chargen dieses Weines aus Barriques in dritter und vierter Belegung verleihen im Nachdruck und Potenzial, ohne ihm aufdringliche Holznoten mit auf den Reifeweg zu geben.

Sensorische Beschreibung

Die Reife im großen Holzfaß und kleinen Barriques fördert die Ausprägung der klassischen Spätburgunder-Art: Süßlicher Himbeer- und Erdbeerduft prägt den Sinneseindruck. Dezent an Kokos und Dörrfrüchte erinnernde Aromen zeugen vom warmen, sandigen Standort des Weinbergs. Ein Hauch Veilchen und Zederholz geben fein-würzige Eindrücke vor, ein kräftiger, aber durchaus fein nuancierter Gerbstoff zeichnen das gute Entwicklungspotential dieses Weines vor.

Trinkempfehlung

Zu nicht zu allzu dunklen Fleichgerichten, den typischen Klassikern der dt. Küche wie Braten oder Grillgerichten, auch zur Ente oder Gans

Allgemeines zum Wein

Der Spätburgunder zählt zu den edelsten und anspruchsvollsten Rotweinsorten der Erde. Sein optimaler Reifezeitpunkt wird nur für einen kurze Zeitspanne erreicht, die eine punktgenaue Ernte verlangen. Die dicht gepackten Traubenbeeren des Spätburgunders machen dem Winzer in regenreichen Herbsten zusätzlich das Leben schwer - die Trauben verderben dann sehr leicht, da das Wasser auf den Trauben nicht richtig abtrocknen kann. Insgesamt eine Rebsorte die eine gehörige Portion Erfahrung und konsequentes Handeln in Weinberg und Keller erfordert. Wer den Spätburgunder beherrscht, kann es mit allen roten Reben...!

Angaben gemäß Lebensmittelinformationsverordnung

Bei allen Weinen handelt es sich um deutsche Erzeugnisse. Alle unsere Weine, Sekte und Perlweine mit zugesetzter Kohlen­säure enthalten Sulfite und Alkohol­gehalte zwischen 7,0 %vol und 14,5 %vol, Brände bis zu 42 %vol. Weitere nach der Lebens­mittel­verordnung vorgeschriebene Informationen zu unseren Produkten können Sie ganz bequem telefonisch unter 06322 5830 oder per E-Mail unter info@weingut-egon-schmitt.de erfragen.